Loading…

Herzlich willkommen!

Klicken Sie auf den Button, um sich unsere Beiträge durchzulesen
Los geht's

Die geplante Abschaffung Deutschlands

Die Bundesregierung und der gesamte Medienapparat arbeiten weiter zielgerichtet an der Abschaffung des deutschen Volkes. Nun will man es uns als noch bestehendes Volk wohl schmackhaft machen, dass ein Wahlrecht für Migranten geben soll, die noch nicht einmal einen deutschen Pass besitzen. Bei der Gehirnwäsche, der die meisten Deutschen immer noch unterliegen, wird es wohl auch dafür reichlich Zustimmung geben. Der Wahnsinn geht also in großen Schritten weiter.

Erst vor kurzem wurde in einem Tagesthemen Kommentar ganz offen gesagt, dass wir uns auf dem Weg von einer monoethnischen Kultur in eine multiethnische befinden. So dreist muss man erst einmal sein.
Mann kann nur weiter beten, dass wir uns weiter steil auf die 10% der Erwachten hinzubewegen, damit sich ein neues Bewusstsein auf den Rest weiter überträgt. Offensichtlicher kann man die gewollte Rassenvermischung scheinbar nicht mehr den Deutschen unter die Augen reiben, aber viele merken es trotzdem nicht. Das passiert nun einmal, wenn man es schafft, ein Volk über 70 Jahre mit einer kompletten Gehirnwäsche auszustatten.

Der Hass gewisser mächtiger Eminenzen gegen das deutsche Volk geht mindestens bis ins 19. Jahrhundert zurück. Dementsprechend sind auch die beiden Weltkriege natürlich kein Zufall, die, auch wenn uns unsere „objektive“ Geschichtsschreibung das Gegenteil verkaufen will, ganz eindeutig gegen Deutschland gerichtet waren. Der Kampf gegen das deutsche Volk setzt sich bis heute fort, da die gesteuerte Masseneinwanderung seine Ursprünge auch weit zurück liegend sieht. Bereits Graf Coudenhove Kalergi sprach von einer negroiden Mischrasse und – siehe da – Angela Merkel bekam 2010 einen Preis von der von Kalergi Paneuropa Union verliehen.

Merkel ist eine bekennende Antideutsche, was nicht zuletzt dadurch sichtbar wurde, als sie nach dem Sieg im Wahlkampf 2013 mit angewidertem Blick die deutsche Flagge ablehnte. In jedem anderen Land würde solch eine Aktion zu riesigen Protesten führen, nicht aber in Deutschland. Hier hat man es mit großem Erfolg geschafft, dass die „Deutschen“ ihrer eigenen Vernichtung zujubeln.